Steckbrief von Lilly dem Strassenhündchen

 

Gattung: Hund
Rasse: Mischling Mops, Podenco, Pinscher (?)
Farbe: hellbraun mit ein weing dunkler Maske
Geschlecht: weiblich (Hündin – kastriert)
Name: Lilly, ehemals Martini (na denn Prost Oo )
Geb.-Datum: Ca. 01.01.2010
Schulterhöhe: Ca. 36 cm "groß" ^^
Bes. Kennz.: ein Knickohr und ein Stehohr, graues Schnäuzchen,
Wolfskrallen
Hobbys: schmusen, spielen, fressen, nach Fressbarem
suchen und die "Prinzessin geben"
Mopsmix Lilly mag: die meisten Hunde, alle Menschen (egal ob klein
oder groß), an der Brust gekrault zu werden
Mopsmix Lilly hasst: Krallen schneiden, nicht ihren Willen zu bekommen,
Hunde, die ihr Angst machen

 

Lilly, die ehemalige Strassenhündin kann inzwischen schon so Einiges:  sie befolgt die Kommandos “hier”, “komm”, “sitz”, “halt” und “bleib”.

Innerhalb des Hauses ist sie eine “vernünftige” kleine Hündin geworden. Sie akzeptiert, dass Menschenessen tabu ist, geht zum Knochenknabbern brav in ihr Körbchen, springt nicht mehr an uns hoch wie ein Flummi. Schläft nachts ohne zu murren in ihrem “Bettchen” neben unserem Bett. Dieser kleine, freche Hund ist tatsächlich zu 95% brav. Manchmal möchte sie ihren Dickkopf durchsetzen und die Prinzessin geben…

Aber leider hat das Hündchen die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Hat sie mal einen “Bock”, machen wir “zu”. Und schwuppdiwupp ist das Böckchen vergessen…

Dennoch hat sie auch (noch etwas zu viel) Privilegien.  So darf sie z.B. morgens, wenn der Wecker klingelt, in mein Bett.  Die Kuschelrunde muss einfach sein.  Wie ein kleines Baby liegt dieser zauberhaft süße Hund in meinem Arm und genießt das Kontaktliegen.

Alles kann (bzw. will) ich nicht verbieten. Auch wenn das bedeutet, dass sie dadurch immer mal wieder ein wenig rumzickt^^